INTREPID: Intelligente Datenlogger für vielseitige Anwendungen

Datenlogger sind wichtige Bestandteile für das Testing und zur Validierung von E/E-Netzwerken im Fahrzeug. Dabei finden die Geräte Einsatz im Flottendauerlauf, bei der Fahrerprobung auf Teststrecken oder im regulären Straßenverkehr.

Weiterhin werden die Logger-Systeme oft an Steuergeräte-Prüfständen im Labor zur Qualitätssicherung und in der Produktion bei End-of-Line Tests eingesetzt. Ein weiterer Anwendungsfall für Datenlogger ist in der Fahrzeug-Produktion im Serienanlauf. Hier werden sie eingesetzt, um Kommunikationsfehler im Bordnetz zu erfassen, die z.B. durch nicht abgestimmte Steuergeräte-Softwarezustände durch automatisierte ECU Flashprozesse auftreten können.

Ganzheitliche Lösungen
Bei Intrepid Control Systems wird der Datenlogger als ganzheitliches System gesehen, um die beschriebenen vielseitigen Applikationen abzubilden. Jeder Datenlogger ist an erster Stelle ein Netzwerk-Interface um Daten von CAN, LIN, FlexRay und Automotive Ethernet aus Steuergeräten über die bekannten Protokolle auszulesen und über die Vehicle Spy Software zu visualisieren. Logger spezifisch ist die Fähigkeit Daten bis zu 2 TB im Gerät zu speichern und über Funktionen wie Klemme 15 / Zündung und Wake-on-Bus Traffic und Datenspeicherung auszulösen. Der Datenlogger im Zentrum kann durch sehr praktische Systemkomponenten je nach Bedarf und Anwendung erweitert werden.

Cloud – Remote Logger Management
Remote-Steuerung der Logger mit Konfigurationsupdates, Datenübertragung und Zustandsüberwachung und Funktionen zur Datenanalyse. Die Datenübertragung erfolgt über WiFi-Netzwerke oder externe Modems.

VividCAN Display:
Touch Display zur Datenanzeige und Ausführung von Steuerungsfunktionen über Schalter und weitere Bedienelemente.

Video IP Kamera:
Synchrone Speicherung von Videoaufzeichnungen aus der umgebenden Fahrsituation oder Instrumentendashboards über AXIS IP-Kameras.

MIC2 -Trigger Button und Mikrofon
Für Testfahrer auf der Strecke und Flottendauerlauf hat sich das MIC2 bewährt. Die gezielte Auslösung einer Datenspeicherung und die synchrone Speicherung von Audiobotschaften zur Fahrsituation erleichtert die Analyse im Nachgang.

RAD-IO2 Module
Die Erweiterung des Loggers um Analog und Digital Input und Output Module wird oft am Prüfstand eingesetzt. Volt-Out und Relay Module machen das Schalten und die Ansteuerung von Ausgängen möglich. Die Spannungs- und Temperatur-Messung über entsprechenden Sensoren ist eine gute Ergänzung, z.B. für Messungen im Umfeld vom Thermomanagement.

Mehr Informationen…Weitere Produkte >>>